Main

Hestons ultimatives Steak

Hestons ultimatives Steak
Hestons ultimatives Steak
 
Guasacaca-Soße
50 g weiße Zwiebeln, geschält und geschnitten
230 g grüne Paprikaschoten
450 g reife Avocado, geschält und entkernt
10 g Knoblauchzehen, geschält und gehackt
30 g Petersilienblätter
80 g Weißweinessig
20 g Korianderblätter
6 g Salz
200 g Olivenöl
 
Alle Zutaten in einem Behälter mit dem Pürrierstab zu einer feinen Masse verarbeiten. Bis zum Gebrauch in einen luftdicht verschlossenen Behälter umfüllen.
 
Chimichurri-Soße
50 g rote Jalapeño
30 g Weißweinessig
30 g Minzblätter
10 g Korianderblätter
10 g Basilikumblätter
20 g Estragonblätter
60 g glatte Petersilie
5 g Knoblauchzehen, geschält
6 g Salz
120 g Olivenöl
 
Alle Zutaten in einem Behälter mit dem Pürrierstab verarbeiten, bis eine Konsistenz mit kleinen groben Stücken erreicht ist. Bis zum Gebrauch in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.
 
Für die Steaks
Den Grill vorheizen, bis er sehr heiß ist. Das Fleisch (Rib-Eye-Steak) beidseitig würzen. Das Steak auf den Grill legen und alle 15 Sekunden wenden. Ein 2 cm dickes Steak braucht etwa 2 Minuten, bis es auf den Punkt (Englisch) gegart ist. Den Stab eines Küchenthermometers in die dickste Stelle des Fleisches einführen. Das Fleisch muss vom Grill genommen werden, wenn die Kerntemperatur etwa 5 Grad unter der gewünschten Temperatur liegt. Das Steak wird weiter garen, auch wenn es vom Grill genommen wurde. Dazu das Fleisch auf einen Kühlrost legen, der über einem Behälter platziert ist, und vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen. So kann sich der Garvorgang mithilfe der Restwärme fortsetzen, während sich die Fasern entspannen, damit mehr Fleischsaft erhalten bleibt. Das Fleisch gegen den Faserverlauf schneiden und mit den oben aufgeführten Soßen servieren.

Scroll To Top