Starter

Cocktail mit gegrilltem Hummer

Cocktail mit gegrilltem Hummer
Cocktail mit gegrilltem Hummer
 
Für die Marie-Rose-Soße
110 g Tomatenketchup
100 g Mayonnaise
¼ TL Cayennepfeffer
12 Tropfen Worcestershiresoße
10 g Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
5 g Vanillepaste
 
Fertigstellung
2 x 500 g lebendiger Hummer
160 g  Cocktailsoße 
1 Avocado     
4 Salatköpfe (Little Gem)
20 g natives Olivenöl extra     
Zitronensaft   
 
Für die Soße
Tomatenketchup, Mayonnaise, Cayennepfeffer, Worcestershiresoße und Zitronensaft in einer Schüssel vermengen. Die Vanillepaste unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gründlich vermengen.
 
Für den Hummer
Zur humanen Tötung des Hummers muss ein Messer schnell und gleichmäßig oben durch den Kopf gestoßen werden.   So stirbt der Hummer sofort. Scheren und Schwanzenden entfernen. In einer Pfanne Wasser mit 10 g Salz pro Liter zum Kochen bringen. Einen Behälter mit Eiswasser bereitstellen. Die Hummerscheren und -schwänze 2 Minuten in das kochende Wasser legen, herausnehmen und im Eiswasser abschrecken. Sobald alles abgekühlt ist, das Hummerfleisch aus den Scheren und Schwänzen entnehmen und dabei soweit möglich am Stück belassen. Die Hummerstücke auf den vorgeheizten FURNACE-Grill legen und darauf achten, dass sich auf allen Seiten Grillstreifen ergeben und der Hummer vollständig gar ist.
 
Zum Servieren
Avocado schälen, entkernen und in mittelgroße Würfel schneiden. Salatblätter etwas zerkleinern. Den Hummer in Stücke schneiden und mit Cocktailsoße benetzen. Salatblätter in das Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft und Meersalz geben. Den Salat in vier Glasschüsseln anrichten. Darauf den Hummer legen und mit etwas mehr Soße benetzen.

Scroll To Top